»

Basilikum-Ravioli mit Balsamico-Essig

Zutaten für 4 Portionen

500 g Weizenmehl
3 Eier
3 Eigelb
Öl
Salz

2 bn Basilikum
400 g Ricottakäse
Salz
Pfeffer a. d. Mühle
1 tb Pinienkerne
1 tb Sultaninen
etwas Butter
etwas Aceto Balsamico-Essig

Anleitung


Das Mehl auf ein Teigbrett oder eine Arbeitsplatte geben, Eier, Eigelb,
etwas Oel und Salz zugeben und zu einem festen Teig kneten. Danach 2-3
Stunden ruhen lassen.

Frisches Basilikum vorsichtig waschen, trockentupfen und puerieren. Den
Ricottakaese, etwas Salz und Pfeffer dazugeben und am Besten im Mixer
oder mit dem Puerierstab vermischen.

Den Nudelteig millimeterduenn ausrollen und runde Kreise ausstechen.
Etwas Basilikumfuellung in die Mitte geben, den Rand mit Wasser
bestreichen und zusammenklappen oder eine zweite Lage Teig darauf legen
und vom Rand her fest zusammendruecken. Die Raviolis in reichlich
Salzwasser bissfest garen.

Um farblich und geschmacklich zusaetzlich einen Hoehepunkt zu schaffen,
kann man vor dem Auswellen in die Haelfte des Nudelteiges etwa 3
Essloeffel der Basilikummasse einarbeiten und dann wie oben angegeben
weiterverfahren.
Diese Ravioli sind dann spinatgruen.

Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, jeweils einen Essloeffel
Pinienkerne, Sultaninen und die gut abgetropften Ravioli dazugeben. Das
Ganze kurz in der heissen Butter schwenken und in tiefen Tellern
anrichten. Vor dem Servieren ein paar Tropfen Balsamico-Essig
daruebertraeufeln.

Kommentar schreiben

Name:

Kommentar:
Impressum
Location eintragen · Party eintragen

Ladezeit: 0.06 (h5/h5)